Przegląd Czapek Damskich

Przegląd Czapek Damskich

Einer der wesentlichen Stile in der Männermode ist der, der seinen Ursprung in Großbritannien hat. Die britische Mode entstand in Anbetracht des nassen Wetters bei den elitären Vergnügungen der Oberschicht. Für nebliges und kaltes Wetter geeignete Outfits voller Anleihen an die sportliche Reit- und Jagdmode wurden gleichzeitig zur schicken Alltagskleidung für Aristokraten, die elitären Unterhaltungen beiwohnten. Diese Mode sollte nützlich und bequem sein und gleichzeitig der Tradition und der klassischen Bescheidenheit Tribut zollen.
Moderne Vertreter des englischen Stils sind britische Aristokraten und Berühmtheiten. Dennoch schätzen Herren auf der ganzen Welt seine konservativen, traditionellen Lösungen. Das erneute Interesse am englischen Stil ist vor allem auf die modernen Interpretationen des klassischen Karos zurückzuführen. Werfen wir einen Blick auf den Einfluss des englischen Stils auf die heutige Mode und welche Modelle jeder elegante Gentleman in seinem Kleiderschrank haben sollte.
Der englische Stil passt gut zu herbstlichen Outfits, obwohl er auch in hellen Frühjahr-Sommer-Outfits immer gewagter wird. Seine charakteristischen Farben sind grau, grün, kastanienbraun, senfgelb und rot. Regenfeste Materialien und Tweeds werden häufig verwendet. Bei seinen Mustern gibt es schottische Karos, Shetlandmuster, Rauten, Fischgräten und Pepitas. Karierte Chinos oder freche Reithosen dominieren die Alltagskleidung. Lagenweise Kleidung ist beliebt. Hosen bilden ein harmonisches Duo mit Hemden und gestrickten ärmellosen Jacken mit klaren Mustern. Feste Krawatten werden um den Hals getragen. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen des englischen Outfits sind der Bowler-Hut und die stylischen Handschuhe mit Cut-Outs. Trotz des Layerings und der zahlreichen Accessoires beschwert der englische Stil das Outfit nicht.Lavard.de

Oberbekleidung ist ein Schlüsselelement für den englischen Look. Mäntel wie der warme britische Mantel im Militärstil mit breitem Revers und der zeitlose Trenchcoat sind britischen Ursprungs. Übergezogene Mäntel sind eine praktische Lösung für legere Situationen und sind eine Synthese aus Komfort und Klasse für die mobile Arbeit.
Auch die formelle Herrenmode greift auf englische Traditionen zurück. Britische Kleidung zeichnet sich vor allem durch die Qualität der Materialien aus. Beliebt sind Zweireiher mit feinen Texturen in Brauntönen. Auch die Clubkleidung ist typisch englisch, d.h. koordinierte Anzüge, die in Business Casual und Smart Casual am meisten Einfluss haben.
Männer, die vom englischen Stil inspiriert sind, können ihren Look mit dem umfangreichen Angebot von Lavard vervollständigen. Die Marke ist vor allem für hochwertige klassische Winter- und Übergangsmäntel bekannt. Das Sortiment umfasst Wintermäntel vom Typ Diplomat oder "British warm". In braunen und karamellbeigen Farben gehalten und aus warmer und hochwertiger Wolle genäht, werden sie nicht nur elegante Männer ansprechen, sondern auch solche, die nach funktionellen Lösungen suchen. Für diejenigen, die formelle Mode bevorzugen, werden zweireihige Nadelstreifen- oder dezente Karoanzüge angeboten, die kombiniert mit Oxfords ein traditionelles formelles Outfit ergeben. Fans von geschmackvollen Accessoires werden sich sicherlich für die Angebote von Lavard interessieren - Lederschuhe, Tweed-Sakkos, Schals und gemusterte Kissenbezüge. Wir laden Sie ein, das breite Angebot von Lavard zu durchstöbern und Ihr eigenes englisches Outfit zu kreieren!